Multichannel-Fundraising für die Dr. Erika Fuchs Stiftung

Für die Dr. Erika Fuchs Stiftung entwickelten wir eine dynamische, auf mehrere Jahre angelegte Multichannel-Fundraising Kampagne.

Aufgabe: Über unterschiedliche Maßnahmen in einem engen Budgetrahmen die Öffentlichkeit auf die Stiftung und die Projekte der Stiftung aufmerksam machen und Spenden- und Sponsorgelder gewinnen.

Ziel: Bekanntheitsgrad erhöhen, Unterstützer aus allen Bevölkerungskreisen und der Wirtschaft vor Ort gewinnen, Spendengelder über Projekte und diverse Beteiligungsmöglichkeiten generieren.

Elemente der Multichannel-Fundraising Kampagne sind neben den Social-Media-Kanälen u.a. eine Postkartenaktion für VIPs, ein Flyer, Visitenkarten für Botschafter der Dr. Erika Fuchs Stiftung (auch mit dem Logo des Dr. Erika Fuchs Hauses). Eingesetzt wurden die Medien zum ersten Mal am 35. Kongress der D.O.N.A.L.D.I.S.T.E.N. am 31.3.2012 in Schwarzenbach a.d. Saale. In Zukunft werden sie bei verschiedenen Maßnahmen und zu unterschiedlichen Anlässen kontinuierlich verwendet.
Das braucht man natürlich auch - trotz Social Media und Fundraising: eine kleine Geschäftsausstattung mit Brief und Infomappe.
Ein zentrales Element der Social-Media-Aktivitäten der Dr. Erika Fuchs Stiftung ist die Facebook-Seite. Hier werden Nachrichten rund um das Thema Comic auch News und Best-Practices zu Stiftungen, dem Fortgang der Projekte als auch Erika Fuchs gepostet. Auch eine Google+-Seite wurde ins Leben gerufen. In Zukunft soll hier - wie auch auf der entstehenden eigenen Internetpräsenz - über Spendino direktes Spenden möglich sein.
Twitter - ein weiterer Kanal der Dr. Erika Fuchs Stiftung für Kurznachrichten und News rund um die Themen Comic, Dr. Erika Fuchs, Stiftung und Dr. Erika Fuchs Haus.